Öffnungszeiten

für alle von
6 bis 16 Jahren
montags - freitags

von 14 bis 18 Uhr

Besuchstage für (Groß)Eltern
(mit Kindern unter 6 Jahren):
Dienstag

An Sonn- und Feiertagen geschlossen.
Selten auch zwischendurch mal.


Besuchergruppen

Achtung! Besuche mit (Klein-)Gruppen bitte bis spätestens 14 Uhr telefonisch mit uns absprechen!
Besuche von Gruppen sind nicht immer möglich.

Wir begrüßen es sehr, wenn päd. Betreuer*innen sich kurz bei uns vorstellen.

Mehr dazu in den Informationen zu Besuchen im pädagogischen Setting.

Besuche im pädagogischen Setting

Die Informationen auf dieser Seite richten sich an Kolleg*innen in Kindergärten, Schulen, OGS oder in der ambulanten oder stationären Jugendhilfe:

Der Abenteuerspielplatz bietet ein umfassendes, pädagogisch sinnvolles Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche. Die offene Einrichtung wird täglich von durchschnittlich rund 50 Kindern, überwiegend aus dem Stadtteil besucht. In Ferienzeiten sind es auch weit mehr. Mit unserem Angebot orientieren wir uns an den Bedürfnissen der Kinder. Die Qualität unserer Arbeit bestätigen uns auch die zunehmenden Anfragen und Besuche durch Pädagogen anderer Einrichtungen (Schulen, Heime, Einzelfallhelfer u.v.m.). Das freut uns sehr, da unsere Erfahrung zeigt, dass die betreffenden Kinder davon sehr profitieren können. Deshalb unterstützen wir diese Anliegen nach Möglichkeit gerne, bitten jedoch darum, ein paar Spielregeln zu beachten:

Vorab: Wir sind KEIN (günstiger) Freizeitpark, wir sind nicht konsumierbar, nicht buchbar und nicht käuflich :-)

Gruppenbesuche (z.B. Tagesgruppen, Heimgruppen, etc.)

Gruppenbesuche sind in den Schulferien in der Regel nicht möglich. Ansonsten ist es wichtig, dass Gruppenbesuche (ab drei Kindern) im Vorfeld telefonisch mit uns abgesprochen werden (bis spätestens 14 Uhr des Besuchstages). Nicht immer können Gruppenbesuche ermöglicht werden, etwa in besuchsstarken Zeiten, weil andere Besuchsgruppen bereits angemeldet sind oder aufgrund dünner Personaldecke unsererseits.
Bei Ankunft auf dem Platz bitten wir darum, sich mit der Gruppe kurz bei den hauptamtlichen Mitarbeiter*innen zu melden. Dann können wir der Besuchsgruppe noch ein paar Besonderheiten zum Verhalten auf dem Platz mitgeben und weitere Absprachen treffen.

Vormittagsbesuche (z.B. Kindergärten, Schulklassen, etc.)

Es besteht hin und wieder auch die Möglichkeit, den Platz vormittags zu besuchen, sofern das von unserer Seite zum gewünschten Zeitpunkt personell leistbar ist. Auch das ist nur außerhalb der Ferien möglich! Dieses Angebot richtet sich aufgrund begrenzter Kapazitäten allerdings ausschließlich an Troisdorfer Einrichtungen! Bitte klären Sie bei Interesse alles weitere mit uns ab.

Einzelfallhelfer (z.B. ambulante Jugendhilfe, Schulsozialarbeit etc.)

Es ist nicht nötig, sich im Vorfeld anzumelden. Wir möchten jedoch darum bitten, sich bei Ankunft auf dem Platz bei den hauptamtlichen Mitarbeiter*innen vorzustellen und evtl. weitere Absprachen zu treffen.

Kooperationen

Wir sind auch offen für sinnvolle Kooperationen für Kinder und Jugendliche in Troisdorf. Wichtig für uns ist dabei, dass der offene Charakter des Angebotes dabei erhalten bleibt und auf dem Platz die Regeln des Platzes gelten. Bei entsprechenden Ideen kontaktieren Sie uns gerne.